Eis, Eis, Baby! Die besten Eiscafés in Wien

Eis, Eis, Baby! Die besten Eiscafés in Wien

Wir sind angekommen, im Sommer 2020. Reisen ist so schwierig und eingeschränkt, wie man es sich nicht hätte vorstellen können. Noch vor wenigen Monaten sah alles ganz normal aus, wir kamen gerade aus Mexiko. Und dann kam Corona. Machen wir nun einfach das beste daraus. Wie wäre es mit einem Städtetrip in Österreichs Hauptstadt Wien? Wir liefern euch die passenden Eisdielen für einen kühlen Stadtrundgang.

Schmeckt – jedem

Die Gelateria Zanoni

Wir lehnen uns dann mal weit aus dem Fenster. Dieses Eis schmeckt jedem. Zugegeben hat die Gelateria Zanoni auch verdammt viele Sorten davon. Das Eiscafé ist zudem der passende Einstiegsort für eine Wien-Tour (Lichtensteg Ecke Rotenturmstraße), denn es liegt nur unweit vom Stephansdom in Richtung Donaukanal. Geschmacklich ist besonders das Himbeer-Eis aufgefallen. Italienischer Charme mischt sich hier mit Wiener Genusskultur in jedem einzelnen Eisbecher.


Jetzt wird’s cremig

Der “bescheidene” Eissalon Turchlauben

Bescheidenheit ist eine Tugend. Heißt es zumindest auf vielen Abreißkalendern. Der Eissalon Turchlauben (zu finden in der Straße Turchlauben 15) wirb nicht gerade bescheiden mit dem Slogan “Das beste Eis der Welt”. Wir würden da erstmal widersprechen, denn das beste Eis haben wir in Trier gefunden (dazu demnächst mehr auf Drei Dinge). Die Wiener bestechen allerdings doch mit ihrem sehr cremigen Eis, dass dann doch jeden Stadtspaziergang schöner macht. Auch positiv: bei den Eiswaffeln wurde nicht gespart. Sie sind knackig, geschmackvoll und runden das Eiserlebnis bestens ab.


Eis Greissler – “Numero Uno”

Unser Lieblingseiscafe

Wer bis hierher gelesen hat, der wird nun mit unserer Nummer 1 der Wiener Eiscafés belohnt. Dürfen wir vorstellen, der Eis Greissler. Das sagen wir aus unserer freien Überzeugung, denn wir werden auch für diese Reihe nicht bezahlt. Das Eis haben wir auch ganz regulär an den Eisdielen gekauft. Und dennoch ist es der Eis Greissler, der über Wien hinaus sich hervortut und uns ins Schwärmen bringt. Die Sorten liegen eher unscheinbar in der Auslage. Große, bunt schimmernde Eisberge sucht man vergebens. Stattdessen verkauft “der Greissler” bestes Bio-Eis mit natürlichen Zutaten. Das schmeckt man! Jede Sorte ist eine Liebeserklärung an die Natur und die Zutaten der einzelnen Eissorten. Mohn schmeckt nach Mohn und Kürbiskernöl eben nach Kürbiskernöl. Klingt komisch? Ja. Aber wir müssen einfach diese natürliche Schönheit der Sorten wieder mehr kennenlernen. Probiert es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.